Ausstellungswelten Mürzzuschlag

Das Südbahnmuseum am Fuße des UNESCO Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn

semmering pixabaySemmeringbahn, Foto: pixabay, Mario EppingerAm Fuße des UNESCO Weltkulturerbes Semmeringeisenbahn beherbergen zwei Lokomotivhallen eine interessante Ausstellung zur Südbahn Wien-Triest und eine Fahrzeugsammlung mit der größten Draisinen- und Motorbahnwagensammlung Österreichs. Besonderheiten des Südbahnmuseums sind der k.u.k. Cafewaggon, die Dampflokomotive 180.01. und der ece- Kindererlebnisweg „Bitte alle einsteigen! Zug fährt ab“ für Kinder von 5 bis 10 Jahren.

Das Brahmsmuseum ist eine erlebnisreiche Dauerausstellung im originalen Wohnhaus des Komponisten Johannes Brahms der während der Sommermonate, in den Jahren 1884 und 1885 zur Sommerfrische in Mürzzuschlag war. Hier komponierte er zur Gänze seine IV. Symphonie, über 30 Lieder und Chorwerke. Auch viele seiner Wiener Freunde lockte er ins Mürztal und den Krieglacher Dichter Peter Rosegger besuchte Brahms zu Fuß von Mürzzuschlag aus.

Das Winter!Sport!Museum Mürzzuschlag beherbergt die weltweit größte Sammlung an Wintersportgeräten und eine themenspezifische Bibliothek. Anhand von vielen Originalen wird die Geschichte des Skilaufes, der Stocksport und vieles mehr völlig nachvollziehbar. Durch die guten Beziehungen zu internationalen und nationalen Verbänden und deren Aktiven ist es zu verdanken, dass das Wintersportmuseum Mürzzuschlag als eines der ersten Museen mit dem Titel FIS-Museum ausgezeichnet wurde.

 

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.